Informationen

📝 💬 Informationen Corona:       

Allgemeines:

Vorgaben des Kultusministeriums, die für die Aufnahme des Schulbetriebes im Schuljahr 2020/2021 gelten und daraus resultierender organisatorischer Rahmen für unsere Schule:

  • Ab dem 19.04.2021 wird verpflichtend 2mal die Woche getestet: Die Kinder erhalten den Test mit nachhause, um hier eine möglichst kindgerechte Testatmosphäre zu ermöglichen. Die Schule setzt auf die zuverlässige und verantwortungsbewusste Umsetzung durch die Eltern.
  • Schwerpunktanliegen = Lerngruppen sollen weiterhin so konstant wie möglich gehalten werden: d.h. Unterricht im Klassenverband, häufiger Lehrerwechsel ist zu vermeiden, außerhalb der Klassengemeinschaft/des Klassenzimmers sind die Abstandsregeln weiterhin zu beachten und Durchmischungen/Begegnungen der Klassen/Lerngruppen sind zu umgehen; dies soll dazu dienen Ansteckungsketten besser nachvollziehen zu können und bei Auftreten eines Falles eine komplette Schulschließung zu vermeiden
  • Maskenpflicht und Abstandsregelung: gilt auch in der Grundschule
  • Stoßzeiten wie Schulbeginn, Schulende, Pause … gilt es so weit möglich, durch zeitlich versetzte Unterrichtszeiten zu entzerren. Um Familien mit Geschwisterkindern die Alltagsplanung zu erleichtern, haben wir uns jedoch entschieden es bei einem gemeinsamen Schulbeginn um 08.00 Uhr und einem Schulende um 12.25 Uhr belassen. Wir möchten Sie jedoch ‚BITTEN`, dass Ihre Kinder auf dem Weg zu Ihrem Klassenzimmer und ebenso beim Verlassen der Schule (d.h. Schulgelände und Schulgebäude) einen Mundnasenschutz tragen.
  • Mehrtägige außerunterrichtliche Veranstaltungen sind weiterhin untersagt / kleinere außerunterrichtliche Veranstaltungen im Klassenverband dürfen stattfinden.

  • Schulpflicht: Eltern, die nicht wollen, dass ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt, sollen mit der Schulleitung Kontakt aufnehmen, um dies abzuklären und gegebenenfalls ein passendes Fernlernangebot in die Wege zu leiten; auch für den Fernlernunterricht gilt die Schulpflicht.
  • Leistungsnachweise müssen in Präsenz erbracht werden.
  • Kinder mit Krankheitssymptomen (auch bei Familienangehörigen) müssen zu Hause bleiben oder müssen nach Auftreten von Symptomen umgehend von der Schule abgeholt werden. Leitfaden zum richtigen Erkennen von und Handeln bei Krankheitssymtomen: Anlage 2 20200807 Krankheitssymptomen Merkblatt LGA

         typische Symptome einer Infektion:

  • Fieber ab 38°C
  • trockener Husten (nicht chronisch)
  • Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns

Alle Regelungen, die wir getroffen haben, sollen das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich halten und ermöglichen Ansteckungsketten zu unterbrechen und damit eine komplette Schulschließung zu vermeiden.


Regelung der Eingänge

Schultüre = Eingang/Ausgang für Klasse 1/2 

Seitentür zur Aula =  Eingang/Ausgang Klasse 3

Türe im Erdgeschoss = Eingang/Ausgang  4

Beim Betreten, Verlassen und beim Umhergehen im Schulhaus, sind die Abstandsregeln weiterhin einzuhalten


I

AbsatzStarte deine Geschichte von einem soliden Startblock aus.SchriftgrößeInitialbuchstabe

Umschalten, um einen großen Anfangsbuchstaben anzuzeigen.Suche nach einem Block