Grundschulempfehlung / Ablauf

Liebe Eltern,

Das Verfahren der Grundschulempfehlung wurde in der Form verändert, dass Sie die freie Wahl haben, in welche weiterführende Schule Sie Ihr Kind anmelden, d.h. die Entscheidung über die künftige Schullaufbahn Ihres Kindes liegt nunmehr in Ihrer Verantwortung. Die Grundschule gibt Ihnen wie bisher jedoch eine Empfehlung. Grundlage hierfür ist nicht allein der Notenschnitt der Fächer Deutsch und Mathematik, vielmehr werden auch verstärkt andere Faktoren mit einbezogen (z.B. Lernbereitschaft, Motivation, schulisches Selbstkonzept, Arbeitsverhalten…). Die schulische Empfehlung basiert somit auf einem pädagogischen Gesamtbild Ihres Kindes.

Wir sind wie bisher verpflichtet, ein qualifiziertes Beratungsgespräch mit Ihnen zu führen, was wir selbstverständlich gerne tun. In diesem Beratungsgespräch möchten wir mit Ihnen gemeinsam die Kompetenzen Ihres Kindes würdigen und im Austausch mit Ihnen nach dem bestmöglichen, weiteren Weg für Ihr Kind suchen.

Sonja Fahlenbock

 

Ablauf und Termine


Informationsveranstaltung für Vierklasseltern Mittwoch 26.Oktober 2022 (20.00 Uhr)

im Dorfgemeinschaftshaus Mimmenhausen

Beratungsgespräche an der Grundschule      laufen bis spätestens  27. Januar 2023

Termine erfahren sie dann im Vorfeld von der Klassenlehrerin 

(Eltern-Kind-Gespräche mit den Hauptfachlehrerinnen)

Ausgabe der Grundschulempfehlung      Mittwoch 08.Februar.2023

    zusammen mit der Halbjahresinformation

Teilname am besonderen Beratungsverfahren    bis 29.03.2023          

Wenn auch nach den Beratungsgesprächen noch Unsicherheit über die passenden Schulwahl besteht, haben Eltern die Möglichkeit ihr Kind für das besondere Beratungsverfahren anzumelden und sich hier eine weitere Meinung einzuholen. Bitte geben Sie der Schule innerhalb von vier Schultagen nach Erhalt der Grundschulempfehlung auf dem dafür vorgesehenen Formular Rückmeldung, ob Sie für Ihr Kind die Teilnahme am besonderen Beratungsverfahren wünschen.

  • Entscheidung ob das Kind am besonderen Beratungsverfahren teilnehmen soll, bis spätestens vier Tage nach Ausgabe der Grundschulempfehlung.
  • Durchführung des Beratungsverfahrens mit Elternberatung und ggf. Testuntersuchung durch eine Beratungslehrkraft bis 29.03.2023.

Anmeldung an den weiterführenden Schulen       08.03. / 09.03 2023

(für Schülerinnen und Schüler, die am Beratungsverf. teilnehmen, bis 01.April)

Vorzeigen der Bildungsempfehlung & Vorlegen der Bestätigung, dass Ihr Kind die 4.Klasse unserer Grundschule besucht hat.

Diesjährige Schulanmeldung unter Pandemiebedingungen:

Ob es dieses Jahr Vorgaben und Einschränkungen gibt, dass erfahren die Schulen erst kurz vorher.

Informationen dazu, wie es welche Schule handhaben wird, finden Sie in Kürze auf der Homepage der jeweiligen Schule. Weiterhin werden die Informationen der Schulen auch nochmal im Salem-Aktuell veröffentlicht. Vermutlich werden die Anmeldeformulare auf der jeweiligen Homepage bereit gestellt und Sie können sie dann, zusammen mit der von uns erhaltenen Grundschulempfehlung, auf dem Postweg zurücksenden oder persönlich einwerfen.

BITTE: Schauen Sie einfach immer mal wieder auf der jeweiligen Homepage der Schule!!!

Informationen zu Möglichkeiten, die Schule zu besichtigen oder Einblicke zu erhalten, finden Sie unten unter „Terminübersicht-Weiterführende Schulen“. Manche Schulen haben z.B. bereits kleine Filme auf ihrer Seite, in denen sie Ihre Schule vorstellen.

ACHTUNG: Auch in diesem Jahr haben Ihre Kinder ein Anrecht auf einen Platz an der weiterführenden Schule und es geht nicht nach dem Prinzip „Wer zuerst anmeldet, der bekommt den Platz!“ Sie sollten jedoch die oben angegebene Anmeldefrist berücksichtigen.

Informationsveranstaltungen an den weiterführenden Schulen


Weiterführende Links